loader
Hans Berger (Foto: Deutsches Epilepsiemuseum Kork, Kehl – Aus: Gibbs, Frederick A./Gibbs, Erna L.: Atlas of Electroencephalography. Bd. 1. Reading, MA 1950)

Hans Berger (Foto: Deutsches Epilepsiemuseum Kork, Kehl – Aus: Gibbs, Frederick A./Gibbs, Erna L.: Atlas of Electroencephalography. Bd. 1. Reading, MA 1950)

Hans Berger (1873 – 1941)

Elektroenzephalographie (EEG)

Der in Neuses geborene Neurologe und Psychiater Hans Berger maß 1924 erstmals mittels Elektroden auf dem Kopf die Gehirnaktivität. Er nannte dies noch „Enkephalogramm“, heute spricht man vom Elektroenzephalogramm (EEG).



Zurück

Kontakt

Bezirk Oberfranken
KulturServiceStelle
Adolf-Wächter-Straße 17
95447 Bayreuth

kulturservicestelle[at]bezirk-oberfranken.de

0921 7846-1430