loader
Denkmal für Johann Kaspar Zeuß am Stadtgraben in Kronach (Foto: Wikipedia/Wikimedia Commons)

Denkmal für Johann Kaspar Zeuß am Stadtgraben in Kronach (Foto: Wikipedia/Wikimedia Commons)

Johann Kaspar Zeuß (1806 – 1856)

Keltologie

Der Philologe Johann Kaspar Zeuß untersuchte in seinem Werk „Gammatica Celtica“ (1853) erstmals systematisch die keltischen Sprachen vom Altertum bis in die Moderne und in Zusammenhang mit den anderen indogermanischen Sprachen. Er gilt damit als Begründer der Keltologie in Deutschland.



Zurück

Kontakt

Bezirk Oberfranken
KulturServiceStelle
Adolf-Wächter-Straße 17
95447 Bayreuth

kulturservicestelle[at]bezirk-oberfranken.de

0921 7846-1430